Einfacher geht´s nicht:
Die Anwendung von Condomen
     
   

Richtig angewandt schützen Condome beim vaginalen Geschlechtsverkehr zuverlässig und auf natürliche Art vor einer Befruchtung und der Übertragung von Krankheitserregern. Allerdings kann kein Verhütungsmittel 100% Schutz vor Schwangerschaften und Infektionen garantieren.

     
  1_Condom kaufen
Im Supermarkt, in der Drogerie, in der Apotheke oder am Automaten.
     
  2_Condom aufreißen
Die Verpackung an der Einkerbung öffnen. Vorsicht: Scharfkantige Gegenstände oder spitze Fingernägel können das Condom beim Öffnen der Verpackung beschädigen.
     
  3_Condom anziehen
Das Reservoir mit Daumen und Zeigefinger so festhalten, dass keine Luft drin bleibt. Dann das Condom vom Reservoir her vollständig über den steifen Penis rollen. Läßt sich das Condom nicht leicht abrollen, sitzt es falsch herum auf dem Penis. In diesem Fall das Condom nicht einfach rumdrehen (Gefahr des vorzeitigen Spermakontakts), sondern lieber ein neues nehmen. Reseroir nach oben - und Abrollrichtung beachten.
     
  4_Condom ausziehen
Möglichst bald nach dem Samenerguß: Das Condom am Penisansatz festhalten, während Sie den Penis behutsam aus der Scheide ziehen. So kann das Condom nicht abrutschen. Dann aufrollen.
     
  5_ Condom entsorgen
Gebrauchte Condome gehören in den Abfalleimer und auf gar keinen Fall in die Toilette!
     
  6_ Nächstes Condom
Waschen Sie Penis und Hände, bevor Sie mit dem Liebesspiel fortfahren. Condome immer nur einmal benutzen!
   wer jetzt Anwendungsbeispiele sehen will, der klicke hier